Chronik

Schuljahr 22/23

Aktuelles an der OSK

12. Schulwoche 28.11. bis 02.12.2022

Schlagzeilen:

  • Potenzialanalyse Klassen 7 positiv
  • 1. Elternsprechtag kommunikativ
  • Dienstberatung des Kollegiums inhaltsreich
  • Personalversammlung des Kollegiums


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


auch wenn am Montag, dem 28.11.2022, noch die letzten Potenzialanalysen stattfinden, konnte Frau Borowetzke bereits ein positives Fazit ziehen: alle Schülerinnen und Schüler waren gut bei der Sache, haben sich bemüht, die Aufgaben bestmöglich zu erfüllen. Für das Praktikum in der Klasse 8 ist die Potenzialanalyse eine wichtige Vorbereitung, um gezielt Fähigkeiten zu fördern und zu testen, welche Berufsfelder für jeden einzelnen besonders geeignet sind. Herzlichen Dank für die Vorbereitung an unsere Praxisberaterin und allen Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen fürs Mitmachen. Die Auswertung erfolgt über Frau Borowetzke; auch Eltern können daran teilnehmen.

Endlich wieder in Präsenz – wir haben uns über den großen Ansturm beim 1. Elternsprechtag in diesem Schuljahr gefreut. Viele Eltern hatten die Anmeldemöglichkeit genutzt, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Dennoch kamen einige spontan vorbei, so dass sich bei einzelnen Klassen Wartezeiten ergaben. Besonderes Durchhaltevermögen hatten Frau Krumwiede und Herr Taube, hier war der Gesprächsbedarf offensichtlich am größten. Vielen Dank an alle Eltern für das rege Interesse.

Während der Dienstberatung des Kollegiums erfolgte die Auswertung aller Ereignisse der letzten Wochen. Die Lehrkräfte lobten das selbstständige Arbeiten und die Kreativität, die unserer Schülerinnen und Schüler während der Projektwoche entwickelten, so mancher wuchs dabei über sich hinaus; auch die Arbeit in jahrgangsübergreifenden Gruppen wurden sehr positiv eingeschätzt. Hinweise gab es zur Vorbereitung und Organisation, die wir verbessern können. Auch war es gut, dass Methodenkompetenzen, Lesefähigkeit, Präsentationstechniken sowie Konzentration und Ausdauer geschult wurden. Daran müssen wir künftig weiterarbeiten.

Auch der Pädagogische Tag erhielt ein überwiegend positives Feedback. Die beiden Referentinnen boten unterschiedliche Ansätze, Inklusion in den Schulalltag zu bringen. Manches ließe sich leichter umsetzen, für anderes braucht es einen längeren Atem – vieles haben wir in den letzten Jahren auf den Weg gebracht. Nun wird es darum gehen, auch den Unterricht auf die Notwendigkeiten und Möglichkeiten stärker auszurichten. Inklusion hat vieler Facetten und wird uns weiter begleiten.

Erste Überlegungen gab es zudem für den Tag der offenen Tür, der am 27.01.2023 stattfinden wird – hoffentlich ebenfalls in Präsenz. Wir werden im neuen Jahr darüber informieren.

Am 29.11.2022 findet die Personalversammlung statt, zu der der Örtliche Personalrat geladen hat. 12.35 Uhr soll die Versammlung beginnen. Bitte am Vertretungsplan beachten. 

Am 01.12. trifft sich der Förderverein der Oberschule. Wegweisende Entscheidungen für die Perspektive stehen an, da sich auch hier ein Generationenwechsel abzeichnet. 18 Uhr ist Beginn in der Mensa der Oberschule.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche 12. Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

11. Schulwoche 21.11. bis 25.11.2022

Schlagzeilen:

  • Ausflug der Besten mit interessanten Einsichten
  • Erster online-Lerntag mit einigen Schwierigkeiten
  • Potenzialanalyse Klassen 7 mit kreativen Aufgaben
  • 1. Elternsprechtag mit direkten Kontakten
  • Dienstberatung des Kollegiums mit Feedbacks


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


am Montag, dem 14.11. gingen unsere Besten auf ihren traditionellen Ausflug. Der Besuch beim MDR war vor allem für diejenigen, die sich für Medientechnik interessierten, eine tolle Erfahrung, so Maik Müller aus der 10b. Alle konnten staunen, wie wenig Raum heute eine Nachrichtensendung benötigt, wie viel grüne Wände nötig sind, um am Ende bewegte Bilder in die Nachrichtensendung zu projizieren. Danach ging es in die Stadt, zum Pizzaessen und Bummeln. Den Tag haben alle genossen – herzlichen Dank an Frau Kruse für die Organisation und Frau Herrmann, die uns ebenfalls begleitete.

Am Donnerstag, dem 17.11. fand unser erster online-Lerntag statt. Danke an Schülerinnen und Schüler, die sich bereits im Vorfeld darum gekümmert hatten, dass alle Zugänge und Passwörter funktionierten. Das gelang leider nicht allen. Deshalb ist es wichtig gewesen, den Umgang mit Lernsax noch einmal zu üben. Die Lehrkräfte haben im Vorfeld festgelegt, wie die Ergebnisse beurteilt werden. Sie führten parallel ihren Pädagogischen Tag zum Thema Inklusion durch. Unser Dank geht noch einmal an die beiden Referentinnen Frau Ulrike Kegler aus Potsdam, und  Frau Berit Kühn, Fachberaterin Inklusion aus Frohburg. Wir konnten viele Fragen diskutieren, die uns im Alltag beschäftigen, haben eine Reihe von Anregungen und einen Motivationsschub für unsere Arbeit erhalten. Dafür sind wir dankbar.

In dieser Woche finden die Potenzialanalysen der beiden 7. Klassen für das BO-Praktikum in Klasse 8 statt. Frau Borowetzke hat sich dazu Verstärkung der DAA gesichert, um die Woche zu bestreiten. Wir wünschen kreative Ideen und gutes Gelingen, vielleicht auch neue Einsichten unserer Schülerinnen und Schüler über ihre berufliche Perspektive.

Am Donnerstag, dem 24.11.2022 können wir nach fast zwei Jahren Abstinenz endlich wieder einen Elternsprechtag im direkten Kontakt anbieten. Darüber freuen wir uns, erste Anmeldungen sind bereits eingegangen. Wichtig ist an diesem Tag, den Kontakt mit den Fachlehrkräften zu suchen, um sich über den aktuellen Leistungsstand der eigenen Kinder zu informieren.

Vorher trifft sich das Kollegium zur Dienstberatung, um die Projektwoche und den Pädagogischen Tag auszuwerten und erste Planungen für den Tag der offenen Tür vorzunehmen.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche 11. Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Eindrücke unserer Projektwoche

Aktuelles an der OSK

10. Schulwoche 14.11. bis 18.11.2022

Schlagzeilen:

  • Projektwoche Wasser erfolgreich
  • Ausflug der Besten medial
  • Erster online-Lerntag
  • Feiertag am Mittwoch


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


wer am Freitag, dem 11.11., durch das Schulhaus ging, konnte nur begeistert sein über die vielen tollen Ergebnisse, die in der Projektwoche zum Thema „Wasser – blaues Gold“ entstanden waren. Nicht nur Unterrichtsmethoden wurden geübt, sondern auch der Umgang mit den digitalen Medien – eine Website zum Thema wurde gestaltet, zahlreiche Padlets entstanden, ein Escape-Room eingerichtet und selbst kleine Animationsfilme griffen das Thema Wasser auf. Am Ende konnten alle mindestens einen neuen Inhalt benennen, den sie aus der Woche mitnehmen, ob es der Wassergehalt unseres Körpers oder unserer Nahrung, die unterschiedlichen Wasserarten, der Müllstrudel in den Meeren, der Bau von Talsperren oder die Bedeutung des Wassers für die Religionen war – jede Gruppe leistete einen wichtigen Erkenntnisbeitrag. Auch unsere ukrainischen Schülerinnen und Schüler arbeiteten zum Thema – auf deutsch entstanden zahlreiche Plakate, die alle sehr ansprechend waren, sowie eine Power-Point-Präsentation. Per Kahoot konnten alle eine Rückmeldung geben, der Zugang ist bis zum 18.11.2022 offen. Das Feedback sah bisher so aus:

  • Insgesamt haben uns bisher über 120 Schüler ihre Meinung zur Projektwoche zukommen lassen! Danke dafür. Im Schnitt haben die Schüler die Projektwoche mit der Schulnote 2 bewertet. Die Arbeit in den altersgemischten Gruppen wurde von den allermeisten positiv gesehen, da es so die Gelegenheit gab, auch mal abseits des eigenen Freundeskreises Schüler kennenzulernen. Auch dass man mal Lehrer kennenlernen konnte, bei denen man normalerweise keinen Unterricht hat, wurde zu einem der Vorteile gezählt. Auf der anderen Seite gab es bei manchen Gruppen wohl die ein oder andere Phase der Langeweile, weil frühzeitig ein bestimmter Arbeitsschritt abgeschlossen wurde. Auch für unsere kommenden Projektwochen habt ihr reichlich Ideen und Vorschläge eingebracht. Diese werden wir bei der nächsten Planung miteinbeziehen.


Abgerundet wurde die Woche durch einige Exkursionen. So besuchten einige Gruppen das Klärwerk Mölbis, die Ökostation in Borna, die Hochwasserschutzanlage in Grimma und die Firma Lichtenauer. Wir haben einen Einblick in die Geschichte des Generationenbetriebes erhalten. Es war dabei erstaunlich zu hören, dass so gut wie alles wiederverwendet wird und sich das Unternehmen für Klimaschutz einsetzt. Es wird klimaneutral produziert und die Aromen sind auch natürlichen Ursprungs. In kürzester Zeit stellt sich das Unternehmen auf die Wünsche der Verbraucher*innen ein – so gibt es derzeit mehr Getränke in Glasflaschen, weil die total im Trend liegen!, so das Fazit von Emily-Sophie Junghans aus der 10a. Danke an Frau Wieland von der Lichtenauer Mineralbrunnen GmbH, die uns gut durch das Unternehmen und seine Geschichte führte. Beim anschließenden Besuch in der Zeit-Werk-Stadt Frankenberg erhielten alle noch einen Einblick in sächsischen Pionier- und Entdeckergeist und wir als Schule ein dickes Lob für unser vorbildliches Verhalten. Dabei war eine Rallye zu absolvieren, die 9 Fragen enthielt. Die Sieger waren Lukas Jungmichel aus der 8b sowie Lia Bieniek und Niklas Falkenthal aus der 10b. Herzlichen Glückwunsch und danke fürs Mitmachen. Danke an alle Lehrkräfte und Mitarbeiter, die mit viel persönlichem Einsatz die Projektwoche vorbereitet und unsere Schülerinnen und Schüler bestens auf dem Weg begleiten. Danke auch den Interessierten, die am Freitag die Ergebnisse ihrer Kinder und Enkelkinder in Augenschein genommen haben.

Gespannt dürfen wir auf die Fortsetzung des POSKats sein, den Herr Jaroś und Herr Strey mit ihren Gruppen zusammen stellten. Der Plan ist, in den nächsten Wochen Fortsetzungen folgen zu lassen.

Am Montag, dem 14.11. gehen unsere Besten auf ihren traditionellen Ausflug. Auch bleiben wir medial – in diesem Jahr haben wir einen Besuch beim MDR geplant und werden dort einen Blick hinter die Kulissen werfen. Danke an Frau Kruse, die die Vorbereitung übernommen hat und gemeinsam mit Frau Herrmann und Frau Dr. Schulz unsere Besten begleitet.

Am Donnerstag, dem 17.11. findet unser erster online-Lerntag statt. Bitte alle noch einmal Passwörter und Lernsax-Zugänge überprüfen, damit am Donnerstag nichts schief geht. Die Lehrkräfte führen parallel ihren Pädagogischen Tag zum Thema Inklusion durch. Wir erwarten dazu Frau Ulrike Kegler aus Potsdam, Frau Berit Kühn, Fachberaterin Inklusion aus Frohburg und Frau Julia Krasomil, Schulpsychologin im LaSuB, Leipzig.

Vorher ist am Mittwoch Buß- und Bettag und damit in Sachsen ein Feiertag. Am Freitag, dem 18.11.2022, findet Unterricht nach Plan statt.

Die Anmeldungen für den Elternsprechtag am 24.11. können erfolgen.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche zehnte Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

9. Schulwoche 07.11. bis 11.11.2022

Schlagzeilen:

  • Halloween Klasse 5 – gruselig
  • Erweiterte Schulleitung - 
  • Projekttag Wasser in Klassen 6 – nachhaltig
  • Projektwoche Wasser - methodenreich


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


der Dienstag startete für unsere 5.Klässler mit dem traditionellen Halloweenfest. Viele kleine Hexen und Geister folgten Frau Schleußner mit ihrem Besen und absolvierten die Englischaufgaben, die an diesem Tag zu lösen waren. Unterstützt wurde sie dabei von Herrn Egger, der seine Erfahrungen der letzten Jahre weitergeben konnte. Den Wunsch der Kinder, im nächsten Jahr auch zu tanzen, haben wir aufgenommen, geschafft waren sie am Ende aber trotzdem… Danke an alle Eltern, die uns in der Vorbereitung mit unterstützten – es gab leckere Kuchen, die allen schmeckten.

Am Donnerstag, dem 03.11., kam die erweiterte Schulleitung zusammen. Letzte Absprachen zur Projektwoche und zum Pädagogischen Tag wurden vorgenommen. Auch die Umsetzung der Regeln für alle Schülerinnen und Schüler war ein Thema. Wir werden verstärkt auf ihre Einhaltung achten.
In Vorbereitung unserer Projektwoche „Wasser – blaues Gold“ konnten unsere 6.Klässler bereits einen Projekttag zum Thema Wasser durchführen. Wir danken den Mitarbeitern vorn Arche Nova für diesen interessanten und sehr nachhaltigen Tag und wünschen uns von unseren Schülerinnen und Schülern, dass sie ihre Erfahrungen aus dem Projekt in die Projektwoche einbringen und nutzen.

Für alle beginnt am 07.11. die Projektwoche. Wir werden verstärkt Lernmethoden am Thema Wasser üben und festigen. Dabei sollen auch die digitalen Möglichkeiten genutzt werden und zur Anwendung kommen. Die genaue Projektplanung findet sich ebenfalls auf der Homepage und wird im Schulhaus ausgehangen. Alle Schülerinnen und Schüler wurden den einzelnen Themen zugelost. Die Gruppen bleiben die Woche über stabil und sind altersübergreifend zusammengesetzt – auch ein Beitrag zum sozialen Lernen. Einige Exkursionen werden den praktischen Bezug noch einmal unterstreichen.Wir wünschen uns alle interessante Erfahrungen und laden zur Präsentation am Freitag, dem 11.11.2022, ab 11.20 Uhr in die Schule ein. Erinnern möchte wir noch einmal an den Unkostenbeitrag von 10 Euro pro Kind, wie im Elternbrief angekündigt.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche neunte Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

8. Schulwoche 01.11. bis 04.11.2022

Schlagzeilen:

  • Herzlich willkommen
  • Lob für Praktikanten Klasse 9
  • Halloween Klasse 5
  • 1. Schulkonferenz – Beschlüsse
  • Erweiterte Schulleitung kommt zusammen


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


der Reformationstag bescherte uns noch einen zusätzlichen Ferientag. Zum 505. Mal jährte sich Luthers Thesenanschlag in Wittenberg, der ein Beben in der Kirche und weltprägende Veränderungen auslöste. Nach den erholsamen und hoffentlich für alle schönen Herbstferien begrüßen wir wieder alle an der OSK. Wir wünschen Schülern und Lehrkräften für diese zweite Etappe bestes Gelingen und gute Gesundheit. Die nächsten gut sieben Wochen stehen noch einmal ganz im Zeichen des Methodentrainings und der Leistungsermittlungen. Highlight soll die Projektwoche vom 07. – 11.11. 2022 werden, die sich mit dem Thema „Wasser – blaues Gold“ beschäftigt. In einem Elternbrief wird die Schulleitung zur Projektwoche informieren.

Frau Kahdemann und Frau Borowetzke bekamen viel Lob über unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 im Praktikum zu hören. Auch wenn nicht jeder sein Berufsziel gefunden hatte, waren alle mit größtem Einsatz dabei und erfüllten die Aufträge bestens. Dafür gibt es auch von uns ein Lob.

Mit dem Schulstart findet heute für unsere 5. Klasse das traditionelle Halloween statt. Frau Schleußner hat mit den Kollegen im Fach Englisch einiges vorbereitet – wir wünschen viel Spaß und freuen uns auf die besten Kostüme.

Vor den Herbstferien tagte die Schulkonferenz zum ersten Mal. Besonders unsere Schülervertreter, die sehr gut vorbereitet waren und sich für ihre Vorschläge einsetzten, erhielten viel Lob. Auch wenn alle Beschlüsse abgelehnt wurden, so zeigte die Schulkonferenz dennoch Wege, zu einem Kompromiss für alle zu kommen. Das betraf den Antrag der Lehrervertreter zur Änderung der Hausordnung, um auf die Kleiderordnung Einfluss zu nehmen. Alle Gremien sollen noch einmal darüber beraten und einen überarbeiteten Antrag in die 2. Schulkonferenz einbringen. 
Ebenfalls abgelehnt wurde der Antrag der Schülervertreter, den 10. Klassen das Verlassen des Schulgeländes in Freistunden und Pausen zu gestatten. Schon aus Gründen des Unfallaschutzes ist das für die Schulleitung ein Problem. Dennoch werden Möglichkeiten geprüft, einen Wasserspender an der OSK aufzustellen und Frau Herrmann wird ihr Angebot bei MC Biss um Getränke erweitern. Die Testphase beginnt nach den Herbstferien.

Die Schule, so ist es in der Schulbesuchsordnung geregelt, kann bei häufiger Krankheit, ärztliche Atteste einfordern. Die Schulleitung hat ihren Antrag für die Hausordnung entsprechend überarbeitet und gibt ihn zur Abstimmung an die entsprechenden Gremien. Der Gesetzestext wurde in den Antrag aufgenommen. 

Am Donnerstag, dem 03.11., kommt die erweiterte Schulleitung zusammen.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche achte Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

7. Schulwoche 10.10. bis 14.10.2022

Schlagzeilen:

  • Letzte Schulwoche vor den Herbstferien
  • 2. Woche Betriebspraktikum Klasse 9
  • Sportfest geplant
  • Exkursionen Klassen 8 nach Leipzig
  • Dienstberatung des Kollegiums
  • 1. Schulkonferenz


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


die erste Etappe des Schuljahres ist schon wieder fast geschafft. Am Montag, dem 17.10.2022 beginnen offiziell die Herbstferien. Bis einschließlich 31.10.2022 können erst einmal alle durchschnaufen und sich hoffentlich gut erholen. Das wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern. Bis dahin wird aber noch einiges an der OSK stattfinden.

Unsere 9. Klasse absolviert die 2. Woche ihres Betriebspraktikums. In dieser Woche werden wir hören und sehen, wie sich alle, vor allem in den Kitas der Region, geschlagen haben. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern weiterhin viel Erfolg.

Für Donnerstag, den 13.10.2022 ist nach zwei Jahren Pause wieder das Sportfest geplant. Die Sportlehrer haben dazu alle Vorbereitungen getroffen und auch beim Wettergott ein gutes Wort eingelegt - die Prognosen sind gut. Falls es dennoch regnen sollte, findet an dem Tag Unterricht nach Plan statt.

Frau Schleußner hat für Montag (8a), Dienstag (8b) und Freitag (8c) eine Exkursion in das Panometer nach Leipzig vorbereitet. Unterrichtsthema in Englisch ist gerade „Amerika“ und so bietet sich der Besuch an - New York und 9/11 werden dort thematisiert. Wir wünschen allen interessante Einblicke und bewegende Eindrücke. Herzlichen Dank an die Organisatorin und alle Begleiter.

Die Dienstberatung des Kollegiums musste krankheitsbedingt in der letzten Woche verschoben werden – sie findet am Donnerstag nach dem Sportfest statt. Schwerpunkt bleibt die Vorbereitung der Projektwoche nach den Herbstferien.

Am Abend trifft sich erstmals in diesem Schuljahr die Schulkonferenz.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche siebte Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

6. Schulwoche 04.10. bis 07.10.2022

Schlagzeilen:

  • 32. Tag der Deutschen Einheit
  • Verabschiedung Frau Matros
  • Projekt „Schöner Mensch“
  • Elternrat tagte erstmals
  • Betriebspraktikum Klasse 9
  • Dienstberatung Kollegium


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


Zu Wochenbeginn wurde uns allen ein Feiertag beschert – zum 32. Mal jährte sich der Tag der Deutschen Einheit. Es war eine Revolution, bei der Kerzenwachs und kein Blut floss. Demonstranten Transparente statt Waffen in den Händen hielten. Es erfolgte kein Sturm auf die Bastille, sondern die Besetzung der Runden Ecke und sämtlicher Stasizentralen. Die Akteure gingen nicht auf die Barrikaden, sondern an die Runden Tische. Alle Schülerinnen und Schüler sind in Freiheit und Demokratie geboren, wissen nicht mehr, was es bedeutete, in der DDR, einer Diktatur – wie sie sich auch selbst bezeichnete, aufgewachsen zu sein. Wir sollten uns alle dessen immer wieder bewusst sein, gerade jetzt, wo unsere Demokratie von außen auf einige Bewährungsproben gestellt wird. Sie ist als Gesellschaftsform nicht verhandelbar! 

 

In einer bewegenden Stunde haben wir am letzten Freitag Frau Matros aus der Oberschule Kitzscher verabschiedet. Eine gut 10jährige Tätigkeit geht nun zu Ende. Nicht nur an den vielen persönlichen Nachrichten unserer Schülerinnen und Schüler konnte man das sehen. When I'm gone, You're gonna miss me when I'm gone, so haben wir noch einmal zum Abschied gemeinsam gesungen und hoffen alle, dass es noch eine Weile so sein wird. Wir wünschen Frau Matros einen guten Start an der Berufsfachschule für Sozialwesen in Bad Lausick, beste Gesundheit und immer einen fröhlichen Blick zurück. 

 

Gleichzeitig begrüßen wir Frau Franziska Kruse, die ab heute die Schulsozialarbeit an unserer Schule übernimmt und wünschen ihr, dass sie von allen gut aufgenommen und hier ebenfalls heimisch wird. 

 

Am Donnerstag, dem 29.09.2022, kam der neue Elternrat erstmals zusammen. Der Rückblick fiel ein wenig knapp aus, denn im Anschluss gab es noch eine Dankesrunde für alle Eltern, die uns zum Schuljubiläum unterstützt hatten. Dennoch wurden die neuen Elternsprecher und die Vertreter in der Schulkonferenz gewählt. Das sind in diesem Schuljahr: 

 

Herr Andreas Friedrich als Schulelternsprecher, Frau Denise Zurek als seine Stellvertreterin, sowie Frau Sandra Schöffer und Herr Thomas Mahler. 

 

Danke an alle Eltern, die für die gesellige Runde im Anschluss zum kulinarischen Wohl beitrugen, den Grillmeistern Herrn Röwer und Herrn Steglich sowie den Vorbereitern Frau Grummich, Frau Kahdemann, Frau Matros und Frau Arndt. Auch unsere ukrainischen Elternvertreter Frau Pevchenko und Herr Hordiienko waren von der angenehmen Runde begeistert. 

 

Unsere 9. Klasse beginnt in dieser Woche ihr Betriebspraktikum, das bis zum 14.10.2022 dauern wird. Es handelt sich dabei um ein Pflichtpraktikum, bei Krankheit müssen die Fehltage nachgeholt werden. 

Das Kollegium kommt am Donnerstag, dem 06.10.2022, zu seiner nächsten Dienstberatung zusammen. Schwerpunkt sind die Feinabsprachen zur Projektwoche nach den Herbstferien. 

Uns allen eine interessante und erfolgreiche fünfte Schulwoche. 


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

1 https://www.mdr.de/geschichte/ddr/deutsche-einheit/mauerfall/werner-schulz-rede-leipzig-friedliche-revolution-100.html

Aktuelles an der OSK

5. Schulwoche 26.09. bis 30.09.2022 

Schlagzeilen:

  • Elternabende haben stattgefunden
  • Elternrat kommt erstmalig im Schuljahr zusammen
  • Dank an alle Eltern, die zum Schuljubiläum unterstützt haben
  • Wahl der Schulsprecher
  • Vierteljahresgespräch mit ÖPR
  • Feiertag am 03.10.


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


herzlichen Dank allen Eltern, die in der letzten Woche an den Elternabenden teilgenommen haben. Danke auch für alle Anregungen, die wir mit den Elternvertretern besprechen werden. Im gemeinsamen Gespräch können manche Dinge schnell geregelt werden, wir bemühen uns um gute Lösungen für alle. In der Klasse 8b findet der Elternabend am Montag, dem 26.09.2022, 19 Uhr im Raum II/2 statt.


In einigen Klassen wurden die Elternvertreter neu gewählt. Dem Elternrat der OSK im Schuljahr 2022/23 gehören an:


Klasse 5a: Frau Claudia O’Donovan, Frau Jana Berger

Klasse 6a: Herr Sirko Konrath, Frau Sandra Schöffer

Klasse 6b: Frau Conny Mahler, Herr Thomas Mahler

Klasse 7a: Frau Nadine Gerlach, Frau Annett Brosig

Klasse 7b: Frau Denise Andel, Herr Karsten Steglich

Klasse 8a: Herr Andreas Friedrich, Frau Raika Rützel

Klasse 8b: Frau Cindy Jungmichel,

Klasse 8c: Frau Susan Hilmers, Herr Dirk Hilmers

Klasse 9: Frau Anke Jelitto, Frau Jana Jeske

Klasse 10a: Frau Denise Zurek, Frau Manuela Kunath

Klasse 10b: Herr Silvio Schuster, Frau Christin Falkenthal

Die ukrainischen Eltern vertreten Herr Sascha Hordiienko und Frau Natalja Pevchenko.


Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten. Wir freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit im Interesse aller. Der neu gewählte Elternrat kommt zu seiner ersten Beratung am Donnerstag, dem 29.09.2022, 17.30 Uhr im Raum II/3 zusammen, die Klassenlehrer haben die entsprechenden Einladungen bereits an die Vertreter ausgegeben. Anschließend sind ab 18 Uhr alle Eltern herzlich eingeladen, die uns zum Schuljubiläum aktiv unterstützt haben. Wir bitten um Rückmeldung entsprechend der Einladung.

Die Schulleitung trifft sich am 27.09.2022 mit den Personalvertretern.

Wir weisen darauf hin, dass am Montag, dem 03.10.2022 der Tag der Deutschen Einheit und damit schulfrei ist. Der Unterricht beginnt wieder am 02.10.2022.

Abschließend noch eine wichtige Information: am 30.09.2022 beendet Frau Susanne Matros nach 10 Jahren ihre erfolgreiche Tätigkeit an der Oberschule Kitzscher. Wir alle haben sie in den letzten Jahren kennengelernt als eine äußerst einsatzbereite Schulsozialpädagogin, die sich immer für Schülerinnen und Schüler eingesetzt hat und auch den Eltern wichtige Ansprechpartnerin gewesen ist. Wir werden sie vermissen.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche fünfte Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

4. Schulwoche 19.09. bis 23.09.2022 

Schlagzeilen:

  • Elternabende finden ab 19.09.22 statt
  • FAB-Mobil mit interessanten Einblicken
  • GTA und Wahlbereiche beginnen
  • Neue Schülervertreter kommen zusammen


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


in dieser Woche finden die Elternabende ab 19.09.2022 statt. Wir freuen uns auf einen regen Austausch, auf alle neu gewählten Elternvertreter sowie auf alle, die uns bereits im letzten Schuljahr unterstützt haben.

Mit zweijähriger Verspätung kam das Fabmobil doch in der letzten Woche und zeigte all jenen Schülerinnen und Schülern, die sich besonders für moderne Technik oder angewandte Mathematik und Naturwissenschaften interessierten, was heute alles möglich ist. Ein dickes Lob gab es von den Veranstaltern – großes Interesse und eifrige Schülerinnen und Schüler, die diese außergewöhnlichen Angebote sehr gut annahmen. Auch unsere ukrainischen Schülerinnen und Schüler, die daran teilnahmen, waren begeistert. Sophie, Lina und Silas waren von den 3-D-Druckern beeindruckt; Jonas, Veronika und Jaroslaw fanden die neue Technik allgemein sehr interessant und alle hatten Spaß an neuen Einblicken und Erfahrungen. Eigentlich schien die Aufgabe ganz einfach, ein Brettspiel sollte hergestellt werden von der Spielidee, über das Brett, bis zu den Spielfiguren. Und das Resultat war am Ende für alle Gruppen sehr gelungen.

In dieser Woche beginnen für die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen die Wahlbereiche, für die Kinder der 5. und 6. Klassen starten ebenfalls die Ganztagsangebote. Dort gibt es noch die Möglichkeit für die 6. Klässler sich zu beteiligen. Die Klassenlehrerinnen geben zum Elternabend gern Auskunft.

In allen Klassen wurden die Schülervertretungen neu gewählt. Wir beglückwünschen die Klassensprecher und ihre Stellvertreter und wünschen für diese wichtige Aufgaben für die Klasse und die Schule gute Ideen und viel Erfolg.
Gewählt wurden:

Klasse 5: Selina Naumann / Anna Schellbach
Klasse 6a: Ian Steinbach / Anna Lina Behrendt
Klasse 6b: Kevin Lorenz / Leon Goethe
Klasse 7a: Marleen Borsig / Erik Preuß
Klasse 7b: Die Wahl findet am Montag, dem 19.09. statt.
Klasse 8a: Felix Friedrich / Angelina Bleszc
Klasse 8b: Liska Biele / Tom Queitsch
Klasse 8c: Delia Enge / Hedi Neuhaus
Klasse 9: Paul Schirmer / Amy Roscher
Klasse 10a: Moritz Schenk / Heidi Karbijnski
Klasse 10b: Samuel Winter / Lena Zerbe.

Am 29.09. findet durch Frau Matros und Frau Kahdemann die Schulung der neuen Schülervertreter statt, um die Wahl des Schulsprechers vorzubereiten. Diese soll, gemeinsam mit der Wahl des neuen Vertrauenslehrers oder der neuen Vertrauenslehrerin am 29.09.2022 stattfinden.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche vierte Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

3. Schulwoche 12.09. bis 16.09.2022 

Schlagzeilen:

  • Erweiterte Schulleitung tagte
  • Dienstberatung des Kollegiums
  • Letzte Klassensprecherwahlen finden statt
  • FAB-Mobil kommt
  • Gruppenbildung Wahlbereiche
  • Elternabende finden ab 19.09.22 statt 


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


Am letzten Donnerstag verstarb im Alter von 96 Jahren die britische Königin Elizabeth II. Unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte sie mit folgenden Worten[1]:

Königin Elizabeth war eine Frau, die ein Jahrhundert geprägt hat, im Vereinigten Königreich und darüber hinaus weltweit. Sie hat Zeitgeschichte erlebt und Zeitgeschichte geschrieben. Ihre Majestät genoss auf der ganzen Welt höchstes Ansehen und Respekt. Bei uns hier in Deutschland wurde sie bewundert und verehrt.

Millionen Deutsche fühlen sich heute in Trauer und herzlicher Anteilnahme mit den Menschen im Vereinigten Königreich verbunden. Ihre natürliche Autorität, ihre immense Erfahrung, ihre vorbildliche Pflichterfüllung werden uns in lebendiger Erinnerung bleiben. Ihr Tod ist ein tiefer Einschnitt, das Ende einer Epoche. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie sowie allen Menschen, denen sie ein vorbildliches Staatsoberhaupt war.

In ihrer zweiten Zusammenkunft erarbeitete die erweiterte Schulleitung erste Ideen zur Organisation der Projektwoche nach den Herbstferien. Am Thema Wasser sollen für alle Schülerinnen und Schüler wichtige Lernmethoden geübt und gefestigt werden. Das Kollegium wird sich damit in seiner Dienstberatung beschäftigen. Die Dienstberatung findet am 15.09.2022 statt.

Bis zum 16.09.2022 wählen alle Klassen ihre Vertreter. Das Amt der Klassensprecher ist sehr wichtig, stärken eure Vertreter doch eure Vorstellungen von einer guten Schule und verschaffen euren Sorgen und Schwierigkeiten Gehör. Wir wünschen allen eine gute Wahl.

Vom 14. bis 16.09.2022 erwarten wir das FAB-Mobil. Schon zweimal musste der Besuch Corona bedingt an unserer Schule ausfallen. Deshalb freuen wir uns, dass es nun gelingt und wir unseren Assen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich ein zusätzliches Angebot zum Lernen mit moderner Technik unterbreiten können. Das Fabmobil ist ein fahrendes Kunst-, Kultur und Zukunftslabor für die Oberlausitz. Es ist ein mit Digitaltechnik und Werkzeugmaschinen ausgestatteter Doppeldeckerbus und bietet Workshops und Kurse an – für Kids, Jugendliche und darüber hinaus. Ziel des Fabmobils ist es, Creative Technologies wie 3D Druck, Virtual Reality, Robotik und Programmierung in ländlichen Raum zu bringen[2], so schreiben es die Organisatoren über sich. Wir sind sehr gespannt auf diese neuen Technologien und Erfahrungen. Vor der Dienstberatung erhalten auch alle Lehrkräfte einen Einblick in dieses Angebot.

Vorher trifft sich noch die Mediengruppe der Schule, um erste Absprachen für das neue Schuljahr zu treffen und die Schülerinnen und Schüler in die jeweiligen Wahlbereiche aufzunehmen. Bei dieser Gelegenheit gratulieren wir unserem Schülerfernsehen, dass am 15.09.2022 seinen 30. Geburtstag begeht. Der Förderverein hat ein kleines Geburtstagsgeschenk vorbereitet, das am 22.09.2022, wenn die neue Mediengruppe zusammenkommt, übergeben werden soll. Danke besonders an Herrn Sirko Konrath, der nun schon fünf Jahre das Schülerfernsehen leitet und für viele wichtige Bilder gesorgt hat, zuletzt beim Schuljubiläum. Wir wünschen uns, dass das SFK auch künftig ein Markenzeichen unserer Schule bleibt und viele interessante Beiträge aus der OSK, Kitzscher und der Region produziert.

Letzte Woche hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen – die Elternabende finden ab 19.09.2022 statt, die Einladungen der Klassenlehrer sind bereits ergangen.

Uns allen eine interessante und erfolgreiche dritte Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

[1] https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2022/09/220908-Trauer-um-Queen-Elizabeth.html
[2] https://fabmobil.org/mission/

Aktuelles an der OSK

2. Schulwoche 05.09. bis 09.09.2022

Schlagzeilen:

  • Schulstart erfolgreich
  • Fotograf war da
  • Klassenkonferenzen tagten
  • Erweiterte Schulleitung kommt zusammen
  • Elternabende finden ab 12.09.2022 statt
  • BO-Information


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


die ersten aufregenden Tage haben unsere 5. Klässler gut bewältigt. Herr Jaros, Frau Schleußner und Frau Matros legten mit den Schülerinnen und Schülern Grundregeln im gegenseitigen Umgang fest, erkundeten das Schulhaus sowie die Umgebung von Kitzscher und starteten in die ersten Schulstunden. Letzteres galt auch für alle anderen Schülerinnen und Schüler. Wir freuen uns besonders, dass sich viele Paten für unsere ukrainischen Mitschüler und Mitschülerinnen gefunden haben, die tatkräftig im Schulalltag unterstützen. Wir wünschen uns, dass alle davon profitieren.

Die ersten Fotos des neuen Schuljahres hielt TOP-Fotografie aus Niederwiesa für alle fest. Die Einzelfotos können wieder käuflich erworben werden. Wir freuen uns, dass nach vier Jahren Pause auch ein Big-Shot entstand – die Bauarbeiten und die Corona-Regeln hatten das immer wieder verhindert.

Am Montag, dem 29.08.2022, tagten alle Klassenkonferenzen und legten die Schwerpunkte für jede Klasse in diesem Schuljahr fest. Kerngeschäft bleibt guter Unterricht und die Vorbereitung auf einen solchen Abschluss. Dazu soll nach den Herbstferien eine Projektwoche zum Lernen lernen stattfinden. Wir werden sie dem Thema „Wasser“ widmen.

In dieser Woche kommt erneut die erweiterte Schulleitung zusammen. Sie wird dazu ebenfalls erste Überlegungen anstellen.

In der kommenden Woche finden ab 12.09.2022 in allen Klassen die Elternabende statt. Die Klassenlehrer und -lehrerinnen haben dazu eingeladen.

Ab Montag wird Frau Iryna Luft ihr vierwöchiges Schulpraktikum im Fach Deutsch an der Oberschule Kitzscher durchführen. Wir kennen sie bereits, denn schon einmal war sie hier im Rahmen eines ersten Schulpraktikums bei uns zu Gast. Wir wünschen ihr viel Erfolg und beste Eindrücke.

Frau Borowetzke wird am Samstag, dem 10.09.2022, mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen zu einer Werktour ins BMW-Werk fahren. Die Exkursion ist Teil der Berufsorientierung. Wir wünschen beste Eindrücke.

Uns allen eine sonnige, interessante und erfolgreiche zweite Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin

Aktuelles an der OSK

1. Schulwoche 29.08. bis 02.09.2022

Schlagzeilen:

  • Schuljahresbeginn
  • Aufnahme Klassen 5
  • Die Besten aus 2020/21
  • Herzlich willkommen den neuen Kollegen


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte, 


nach einem heißen und trockenen Sommer begrüßen wir alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte wieder an der OSK. Am 1. September begeht unsere Schule ihren 51. Geburtstag. Im letzten Jahr haben wir das runde Jubiläum, ein wenig verzögert, ausgiebig gefeiert. Das war, auch mit Blick auf die Corona-Situation, eine große Herausforderung, die ohne die Unterstützung der vielen Helfer nicht zu stemmen gewesen wäre. Dafür noch einmal an alle herzlichen Dank. Wir wünschen uns, dass die schönen und auch beeindruckenden Höhepunkte noch lange im Gedächtnis bleiben. Noch bis Ende September sind die Abschlussarbeiten unserer Absolventen im Fach Kunst im Heimatmuseum zu besichtigen. Es gelten die regulären Öffnungszeiten.

Die Baumaßnahmen an der Schule sind vorerst abgeschlossen, ein paar Nachbesserungen stehen noch aus. In diesem Schuljahr soll das Außengelände um den Haupteingang, den wir hoffentlich auch bald wieder nutzen können, neu gestaltet werden. Das Architekturbüro Hoer hat dazu eine sehr interessante Planung vorgenommen, die hoffentlich auch so umgesetzt werden kann. Wir werden die Pläne auf der Homepage veröffentlichen. Das neue Chemie- und Physikkabinett wird ab diesem Schuljahr genutzt - wir erwarten, dass sich alle sorgsam in den neuen Räumen verhalten. Entstehender Schaden ist von den Verursachern zu ersetzen!

Noch sind folgende Zugänge zur Schule für alle Schülerinnen und Schüler geregelt:

Klassen 5 bis 7: Zugang über Eingang Ostseite (Trageser Straße);

Klassen 8 bis 10: Zugang über Eingang Westseite (Eulaer Straße);

Am Montag, dem 29.08.2022, werden wir die Schülerinnen und Schüler unserer neuen fünften Klasse an der Oberschule Kitzscher aufnehmen. Die feierliche Aufnahme wird 7.45 Uhr in der Aula stattfinden. Liebe Eltern, wir freuen uns, dass wir Ihnen wieder die Möglichkeit geben können, diesen wichtigen Moment im Leben Ihrer Kinder mitzuverfolgen. Bitte beachten Sie, dass bitte nur jeweils ein Elternteil an der Aufnahmefeier teilnimmt - wir wollen noch Abstand halten, um das Corona-Risiko so gering wie möglich zu halten.

Die fünften Klassen erhalten als Willkommensgeschenk vom Förderverein unserer Schule einen Schuljahresplaner. Dieser soll allen – Schülern, Lehrern und Eltern helfen, in Kontakt zu bleiben. Er enthält zudem wichtige Informationen zu Anforderungen für den Unterricht. Alle anderen Schüler können ihn für 3,00 Euro erwerben. Zudem gibt es zum Schulstart für die Klassen 5 eine Trinkflasche. Möglich geworden ist das durch die großzügige Spende, die wir vom LKG erhalten haben. Herzlichen Dank unseren Unterstützern, jede Spende hilft.

Am Montag haben alle Schülerinnen und Schüler 4 Stunden Unterricht. Sie dienen der Information über den Schulbetrieb. Die 5.Klässler können sich dabei kennen lernen. Ab Dienstag beginnt für alle anderen Klassen der Unterricht nach Plan. Die Klassen 5 haben noch zwei weitere Kennenlerntage, der nach Sonderplan bis zum Ende der 5. Stunde mit dem Klassenlehrer, seiner Stellvertreterin und der Schulsozialpädagogik organisiert werden.

Seit Mai diesem Jahres haben 22 Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine an unserer Schule eine Zuflucht gefunden. Zum Schuljubiläum haben sie uns einen Einblick in ihr Leben vor dem Krieg und in ihre Kultur vermittelt, auch erste Kontakte zwischen allen haben sich hier entwickelt. Das stimmt uns alle optimistisch, dass wir gemeinsam das kommende Schuljahr gut schaffen können. Schwerpunkt wird für die Schülerinnen und Schüler wird sein, die deutsche Sprache zu lernen. Dafür werden wir bis auf die 5.Klässler alle weitgehend in unsere Klassen integrieren. Das ist eine Herausforderung und Chance für alle - Schulalltag, Fachunterricht und Alltagskommunikation müssen für alle bewältigt werden. Aber auch neue Freundschaften und einer neuer Ansporn zum Lernen kann dabei entstehen. Ich wünsche mir von unseren Schülerinnen und Schüler, dass sie ihre neuen Klassenkameraden und -kameradinnen gut aufnehmen, ihnen helfen und bei der Bewältigung des Schulalltages unterstützen. Vielleicht bilden sich Patenschaften, die alles erleichtern. Wir benötigen auch Verständnis, wenn der online-Übersetzer im Unterricht läuft. Das Handyverbot an der Schule ist deshalb für die Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine bis zu den Herbstferien ausgesetzt - wir werden sehen, wie alles funktioniert.

Am Montag und Dienstag, dem 29. und 30.08.2022 kommt der Fotograf. Bei der Gelegenheit können wieder Bewerbungsfotos und Passfotos angefertigt werden. Der Unkostenbeitrag liegt dafür bei 2,00 Euro. Die Fotomappen können dann später käuflich erworben werden.

Die Corona-Zeit ist leider nicht vorbei. Wir starten unter dem Versuch, weitgehend normale Verhältnisse für den Unterricht aller Kinder herzustellen. Das erfordert ein Höchstmaß an Achtsamkeit und die konsequente Einhaltung der Hygienevorschriften. Am Eingang zur Schule  desinfizieren sich alle die Hände. Liebe Eltern, wir werden über die Klassenlehrer eine Einverständniserklärung an Sie übermitteln, damit im Verdachtsfall eine Schnelltestung auf das CoV-2-Virus möglich ist. Diese anlassbezogene Testung empfiehlt das Kultusministerium. Bitte melden Sie Ihr Einverständnis bis zum 02.09.2022 zurück.

Zum Schuljahresabschluss haben wieder unsere besten Schülerinnen und Schüler sowie alle die, die in ihren Klassen durch besonderen Einsatz für andere hervorgetreten sind, die Fahrkarte zum Ausflug der Besten erhalten.

Unsere Leistungsbesten waren Die meisten Verbesserungen erzielten 

5a: Silas Flade (1,64) Finn Morgan Hennoch

5b: Sophie Neumann (1,09) Kim Leonie Giese

6a: 

6b: Lee Ann Majorczyk (1,54) Jenny Kuczera

7a: Lennox Kirchhof (1,47) Steve Gerbeth

7b: Marlon Büttner (1,33)

7c: Cecile Hildebrandt (1,79) Theodor Geißler

8: Jolina Jelitto (1,27) Hilmar Biele

9a: Moritz Schenck (1,00) John Moryson

9b: Niklas Falkenthal (1,06) Mike Müller


Für ihr vorbildliches Sozialverhalten loben wir:


5a: Anna Lina Behrendt 

5b: Kevin Lorenz 

6a: 

6b: Willi Egon Brauer 

7a: Kim Aster 

7b: Liska Biele 

7c:

8: Amy Roscher 

9a: Heidi Karbjinski 

9b: Wesley Schuster


Jeweils zwei Schülerinnen und Schüler aus jeder Klasse nehmen am Ausflug der Besten teil.Wir wünschen allen einen tollen Tag – UND bleibt weiter so lerneifrig und einsatzbereit.


Frau Herrmann wurde auch für das Schuljahr 2022/23 zur stellvertretenden Schulleiterin beauftragt. Sie wird künftig gemeinsam mit unserer Fachleiterin Frau Kahdemann die Schulleitung mit Frau Dr. Schulz absichern. Auch Herr Röwer wird erneut einige Aufgaben in Bereich der Schulleitung übernehmen. Allen dafür schon jetzt herzlichen Dank.

Frau Schleußner hat uns im letzten Schuljahr bereits im Fach Deutsch unterstützt. Wir freuen uns, dass wir sie ab diesem Schuljahr zu unseren Lehrerstamm zählen dürfen und wünschen einen guten Start und bestes Gelingen. Frau Schleußer wird Herrn Jaros in der Klassenführung unserer 5. unterstützen.

Der Stundenplan und der Vertretungsplan sind auch in diesem Schuljahr über die kostenlose App VpMobil einsehbar, über die Schüler und Eltern auf www.stundenplan24.de zugreifen können. Die neuen Schülerinnen und Schüler erhalten dafür alle einen Zugang, den die Eltern ebenfalls nutzen können.

Wir freuen uns, dass die Firma Hänchen auch im neuen Schuljahr für ein schmackhaftes Mittagessen an unserer Schule sorgt – der neue Speiseraum sorgt für das ansprechende Umfeld. Die Bestellungen können nach Anmeldung digital abgegeben werden.

Uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr sowie eine interessante und erfolgreiche erste Schulwoche.


Dr. D. Schulz
Schulleiterin

K. Herrmann
stellv. Schulleitung

C. Kahdemann
Fachleiterin